• Noah

    Weitsprung mit Freude

  • Tim

    Hochsprung in Perfektion

  • Priska

    Schleuderball bei schönstem Wetter

  • Jim

    Jung geblieben

  • Schaukelring

    Let's, gooo!

  • Gutzimanne

    Die besten Gutzimänner

  • Gruppenfoto
22Jan
22. 01 19:30 - 21:30
25Jan
25. 01 19:30 - 21:30
29Jan
29. 01 19:30 - 21:30
1Feb
01. 02 19:30 - 21:30
5Feb
05. 02 19:30 - 21:30
8Feb
08. 02 19:30 - 21:30
12Feb
12. 02 19:30 - 21:30
15Feb
15. 02 19:30 - 21:30
16Feb
16. 02
19Feb
19. 02 19:30 - 21:30
×

Warnung

You must use an API key to authenticate each request to Google Maps Platform APIs. For additional information, please refer to http://g.co/dev/maps-no-account

Vergangenes Wochenende, dem 22. und 23.9, fand das LMM Finale in Riehen statt. Qualifiziert haben sich das Senioren- und das Frauenteam. Wegen Verletzungen einiger Team-Mitglieder mussten beide Teams in einer anderen Zusammensetzung als noch in der Qualifikation starten. 

Der zweifache Schweizermeister, das Seniorenteam, musste sich dieses Jahr um knapp 400 Punkte geschlagen geben und holte Bronze. Das Frauenteam startete zu viert und zeigte stabile Leistungen. Es reichte für den 9. Rang.

Auch Noah Fleischmann hatte einen Saisonhöhepunkt. Er durfte in Obernai an den französischen Meisterschaften im Hammerwurf starten. Für ihn war es der erste Wettkampf in einem anderen Land. Trotzdem hielt er dem Druck stand und warf 54m.  Er blieb dabei zwar eindeutig unter seinem Nationalrekord, aber verglichen mit den letzten Wettkämpfen, zeigte er eine stabile Leistung. Eine ausgezeichnete Vorbereitung für seinen letzten Wettkampf in dieser Saison, der nächsten Samstag in Olten stattfinden wird.