• Noah

    Weitsprung mit Freude

  • Tim

    Hochsprung in Perfektion

  • Priska

    Schleuderball bei schönstem Wetter

  • Jim

    Jung geblieben

  • Schaukelring

    Let's, gooo!

  • Gutzimanne

    Die besten Gutzimänner

  • Gruppenfoto

Bewerte unseren Weihnachtslauf: Zur Bewertung

19Dez
19. 12 19:30 - 22:00
22Dez
22. 12 19:30 - 22:00
6Jan
06. 01 18:00 - 23:00
8Feb
08. 02 18:00 - 21:00
18Feb
18. 02 10:00 - 13:00
24Mär
6Apr
06. 04 19:00 - 22:00
14Apr
14. 04 - 15. 04
21Apr
21. 04

Am vergangenen Samstag dem 4. November 2017 versammelten sich 55 Mitglieder des Turnvereins Lachen zur 141. Generalversammlung. Es konnte auf ein ereignisreiches Jahr zurückgeblickt werden, mit dem Ausblick auf ein Jahr mit neuer Spitze und einem neuen Anlass auf den Lachner Anlagen.

Nach einem kurzen Apéro und anschliessendem Nachtessen im Restaurant Marina fand bereits die 141. Ausgabe der Generalversammlung des TVL statt. Traditionell begann auch dieses Jahr die GV mit dem Gesang des Turnerliedes. Angestimmt von Fredy Schuler folgte die ganze Versammlung seinen Tönen und stimmte einen wunderbaren Abend an.

Das Protokoll wurde genehmigt und der Präsident Erich B. aus W. am ZS berichtete daraufhin über das erfolgreiche Turnerjahr, und die Veränderungen, die er in den letzten 8 Jahren als Präsident miterlebt hatte. Der Turnverein organisierte auch letztes Jahr den Weihnachtslauf, sammelte im Dorf Papier und unterstützte den JTV tatkräftig beim UBS Kids Cup, oder stand selbst in den Startlöchern beim diesjährigen erstmals ausgetragenen Erwachsenenwettkampf. Kurzfristig entschied sich Marco Bollmann die Austragung der 26. Kantonalen LMM auf den Lachner Anlagen durchzuführen und wurde dabei vom ganzen Verein unterstützt. Die viele Arbeit soll auch belohnt werden, so kommen die fleissigen Helfer in den Genuss von einem Skiweekend, einer Gokart-Trophy und einer Turnerfahrt.

Der Turnverein Lachen durfte dieses Jahr 2 neue Mitturner willkommen heissen, wie auch 6 neue Aktivturner aufnehmen. Peter Schöni und Philipp Haas wurden nach 15 Jahren Aktivmitgliedschaft als Freimitglieder im Verein aufgenommen und bekamen dafür ihre verdiente Trophäe.

Aber auch an der Spitze hat sich einiges geändert. Es setzten sich zwei langjährige Vorstandsmitglieder zur Ruhe, so geniessen Niki Schuler und Julia Schmucki ab jetzt das ruhigere Vereinsleben. Frischer Wind und eine erhöhte Frauenquote bringen die zwei neuen Mitglieder: Lisa Trinkler sie übernimmt das Amt der Aktuarin, und Nathalie Schnider das Amt des Passivkassiers. Das Amt des Vizepräsidenten übernimmt ab sofort Flavio Krähenmann, er ist zwar nicht neu im Vorstand, stellt sich aber neuen Herausforderungen.

Die Jungen zeigen Initiative und übernehmen Verantwortung, nicht nur im Vorstand, sondern auch mit Ideen für neue Anlässe auf den Lachner Anlagen. So soll am 27. April 2018 ein Stössermeeting, in Form eines Abendmeetings stattfinden. Organisiert durch den OKP Noah Fleischmann und seinen zwei OK-Helfern Tim Fasser und Peter Schöni wird dieser Anlass 2018 sein Debut geben. 

In sportlicher Hinsicht gibt es auch dieses Jahr einiges zu berichten. Am Glarner Kantonalturnfest in Schwanden verpassten die Turnerinnen und Turner knapp das Podest und erreichten mit 27.78 Punkten den 4. Rang von insgesamt 31 teilnehmenden Vereinen. Am Aargauer Kantonalturnfest steigerte sich die Leistung auf 28.15 Punkten, welche an diesem Tag für den 7. Rang reichte. An beiden Turnfesten startete der TVL in der dritten Stärkeklasse. Die Verteidigung des Schweizermeistertitels der Senioren am LMM-Final bildete den krönenden Abschluss der Saison 17.

Der Nachwuchs zeigt sich nicht nur in der erhöhten Zahl in der Adressliste, sondern auch in den gelösten Lizenzen. So erreichte der STV Lachen dieses Jahr den grössten Zuwachs an Lizenzen im ganzen Kanton Schwyz. Von den Einzelwettkämpfen sind die Resultate von Noah Fleischmann (U20) und Tim Fasser (U23) zu erwähnen. Beide durften an der diesjährigen SM in Lausanne teilnehmen. Noah Fleischmann startete gleich in 3 Disziplinen, Diskus (9.), Speer (11.) und im Hammerwurf, in welcher er sich nicht nur den Kantonalrekord, sondern auch den 3. Rang sicherte. Tim Fasser startete im Diskus und erreichte den 7. Rang. Auch die Masters nahmen an der SM teil, gleich 3 Podestplätze konnten erreicht werden. Zum einen von Priska Thöny im 100m und 200m, zum anderen von Thomas Städtler im Weitsprung.

Der Präsident schloss die Sitzung mit einem kurzen Ausblick auf das kommende Jahr. Schon am 3. Dezember geht es mit der Durchführung des 20. Weihnachtslaufes im Dorf weiter. Zudem startet der Turnverein in der nächsten Saison an den Vereinsmeisterschaften in Ibach, am Schwyzer Kantonalturnfest in Buttikon und am Thurgauer Kantonalturnfest. Alles in allem ging die Generalversammlung locker und reibungslos über die Bühne.